Meldungen

Assistenz in der Verwaltungsdirektion (m/w/d, 100 %) bis zur Entgeltgruppe 8 TV-L bei den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (zunächst befristet für die Zeit bis zum 31.12.2024)

Bewerbungsschluss: 24. November 2022

Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD) suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet für die Zeit bis zum 31.12.2024, eine Assistenz in der Verwaltungsdirektion (m/w/d, 100 %) bis zur Entgeltgruppe 8 TV-L. Die durchschnittliche regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden. Diese Stelle ist teilzeitgeeignet.

Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden sind ein Museumsverbund von internationaler Strahlkraft und vereinen insgesamt 15 Museen. Zusammen mit vier Institutionen repräsentieren sie eine thematische Vielfalt, die in ihrer Art international einzigartig ist. Beheimatet an verschiedenen Orten in zum Teil weltberühmten, aufwendig rekonstruierten historischen Gebäuden präsentieren sie ihre Schätze. Mehrere Millionen Objekte werden in den Sammlungen bewahrt, erforscht, ihre Geschichten vermittelt. Neben der Präsentation von Dauer- und Sonderausstellungen in Dresden, Leipzig und Herrnhut sowie an anderen temporären Ausstellungsorten in Sachsen kooperieren die SKD mit anderen Museen weltweit. In den SKD arbeiten rund 450 Beschäftigte, darunter ein hoher Anteil an Projekt- und Drittmittelpersonal.
Als Teil der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden steht der Verwaltungsdirektion der Kaufmännische Direktor vor. Neben dem Personalmanagement und dem Rechnungswesen bündeln sich in der Direktion die Abteilungen Recht und Organisation, Gebäudemanagement und IT, Sicherheit sowie das Marketing mit dem Veranstaltungsmanagement. Die Abteilungen sowie die Direktion entwickeln den Rahmen der organisatorischen und strukturellen Funktionsfähigkeit der gesamten Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, die sich durch eine große Heterogenität auszeichnen und das gesamte Spektrum der musealen Möglichkeiten ausmachen.

Ihre Aufgaben
• Aufbereitung und Erledigung der anfallenden Korrespondenz (schriftlich, telefonisch) in deutscher und englischer Sprache
• Terminplanung und -verwaltung für den Kaufmännischen Direktor
• Vorbereitung und Organisation von Veranstaltungen, Beratungen sowie Sitzungskoordination
• Sachbearbeitung, Aktenführung
• Schriftgutverwaltung, Protokollführung sowie Gästebetreuung
• Eingangs- und Ausgangspost, Bürobestellungen etc.
• Bearbeitung von Dienstreiseanträgen und -abrechnungen des Kaufmännischen Direktors
• Rechnungsbearbeitung und Budgetkontrolle
• Pflege der Kontaktdaten sowie allgemeine Büroorganisation

Ihr Profil
• abgeschlossene Ausbildung Kauffrau/-mann für Büromanagement, Fachangestellten für Bürokommunikation, Verwaltungsfachangestellten als Fremdsprachen- oder Europasekretär*in oder vergleichbar qualifizierende Berufsausbildung
• mehrjährige Berufserfahrung in einem vergleichbaren Aufgabenbereich
• Kenntnisse einschlägiger Vorschriften und Bestimmungen des Haushaltsrechts, des öffentlichen Personal- und Dienstrechts und des Reisekostenrechts sowie von innerbetrieblichen Abläufen
• sichere Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift
• gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift bzw. weitere Fremdsprachen wünschenswert
• fundierte IT-Kenntnisse bzw. Anwendungsprofessionalität, hohe digitale Affinität
• strukturierte, verlässliche und gründliche Arbeitsweise sowie Organisations-, Kommunikations- und Teamfähigkeit

Wir bieten
• einen attraktiven und anspruchsvollen Arbeitsplatz im Dresdner Residenzschloss zu den Konditionen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)
• eine angenehme Arbeitsatmosphäre und eine flexible Arbeitszeitgestaltung
• 30 Tage Urlaub und Jahressonderzahlung
• ein breites Spektrum an Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
• betriebliche Altersvorsorge über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) einschließlich der Möglichkeit der Entgeltumwandlung
• Option auf Erwerb eines Job-Tickets und Angebote der Gesundheitsförderung
• berufliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten innerhalb der Abteilungen/Museen und im gesamten Verbund der SKD
• Möglichkeit des mobilen Arbeitens im Rahmen unserer Dienstvereinbarung
• Mitarbeiter*innenkarte für Sie und eine begleitende Person zum kostenlosen Besuch der SKD Museen und Sammlungen
• die Möglichkeit zur Umsetzung von eigenen Ideen und Innovationen

Die Stelle bietet Ihnen eine vielseitige Tätigkeit in einem qualitätsvollen und facettenreichen kulturellen Umfeld mit umfangreichen Gestaltungsmöglichkeiten.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung, unabhängig von Geschlechtsidentität, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung.

Mit Ihrer Bewerbung erteilen Sie Ihr Einverständnis zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Auswahlverfahrens. Vorstellungskosten können leider nicht übernommen bzw. erstattet werden. Nähere Auskünfte zum Aufgabengebiet erhalten Sie unter der Rufnummer 0351/4914 7719.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 24.11.2022 unter folgendem Link: Assistenz in der Verwaltungsdirektion – Wir freuen uns auf Sie!