Meldungen

Assistenz / Sekretariat / Besucherservice (m/w/d) in der Energiefabrik Knappenrode

Bewerbungsschluss: 5. Januar 2023

Der Zweckverband Sächsisches Industriemuseum unterhält in Chemnitz das Industriemuseum Chemnitz, in Crimmitschau die Tuchfabrik Gebr. Pfau, in Ehrenfriedersdorf die Zinngrube mit mineralogischem Museum und in Hoyerswerda/OT Knappenrode (Landkreis Bautzen) die Energiefabrik Knappenrode.

Der Zweckverband Sächsisches Industriemuseum bietet zum nächstmöglichen Termin eine unbefristete Vollzeitstelle (39,0 h/W.) als Assistenz / Sekretariat / Besucherservice (m/w/d) in der Energiefabrik Knappenrode an.

Der Aufgabenbereich umfasst:

Assistenz/Sekretariat

  • Büroorganisation
    Erstellung von Präsentationen
    Auswertung von Statistiken
    Kontierung von Belegen, Haushaltsüberwachung, Controlling
    Pflege von Kunden- und Kontaktdaten
  • Zentraler Einkauf
    Bearbeiten von Bestellungen am Standort
    Angebotseinholung
    Pflege der Einkaufs- und Bestandslisten
    Verhandeln und Kontaktpflege mit B2B-Partnern

Besucherbetreuung

  • Museumsaufsicht im Ausstellungsbereich
    Absicherung der Öffnungszeiten der Einrichtung
    Einweisen der Besucher in den Museumsrundgang
    Unterstützung der Museumspädagogik
  • Kassierertätigkeit
    Verkauf und Abrechnung der Eintrittsentgelte und sonstiger Umsätze
    Bestandsführung der Eintrittskarten und Shopartikel einschl. Durchführung der jährlichen Inventur
  • Betreuung des Museumsbistros
  • Reinigungsarbeiten
  • Mithilfe und Unterstützung bei Veranstaltungen
  • Mithilfe beim Führen der Hausbibliothek und des Hausarchives.

Ihr Profil:

  • abgeschlossene kaufmännische Ausbildung
  • Buchhaltungskenntnisse
  • souveränes, sicheres und freundliches Auftreten
  • professioneller und wertschätzender Umgang mit Gästen sowie interkulturelle Kompetenz
  • anwendungssichere Kenntnisse im EDV-Bereich speziell mit MS Office Produkten
  • Flexibilität und selbständiges Arbeiten
  • Bereitschaft zur Qualifikation
  • gute Team- und Kommunikationsfähigkeit, Engagement, Flexibilität und Belastbarkeit
  • gesundheitliche Voraussetzungen zum Bewältigen des umfänglichen Geländes (gehende und stehende Tätigkeiten, höhentauglich)
  • Bereitschaft zur Arbeit an Wochenenden und Feiertagen.

Von Vorteil sind:

  • Erfahrung im Umgang mit Kassensystemen
  • Erfahrungen auf dem kaufmännischen Gebiet sowie in den Bereichen Museum, Kultur, Tourismus, Gastronomie
  • regionale Kenntnisse, insbesondere dem Lausitzer Seenland und der Tagebaufolgelandschaft
  • Ersthelferausbildung
  • Grundkenntnisse der englischen Sprache.

Wir bieten:

einen interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz mit geregelten Arbeitszeiten.
Die Vergütung erfolgt in der Entgeltgruppe 5 TVöD VKA und den üblichen Leistungen des öffentlichen Dienstes.
Chancengleichheit ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte Menschen und diesen gleichgestellt behinderte Menschen, werden bei gleicher Eignung, Befähigung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an die

Verwaltungsleiterin des Zweckverbandes Sächsisches Industriemuseum 
Frau Kerstin Raack
Zwickauer Straße 119
09112 Chemnitz

Bewerbungen per E-Mail (max. 5 MB) im pdf-Format als eine Datei senden Sie bitte an: raack@saechsisches-industriemuseum.de.

Bewerbungsfrist ist der 5. Januar 2023.

Die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehenden Kosten können nicht erstattet werden.
Für Rückfragen steht Ihnen die Museumsleiterin Frau Maria Schöne (Tel. 03571 60 703-45) zur Verfügung.

Datenschutz:
Wir möchten Sie informieren, dass wir Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung des Auswahlverfahrens verarbeiten. Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b, Art 88 DSGVO i.V. m. § 26 BbgDSG. Wir bitten um Verständnis, dass Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt werden können, wenn ein frankierter Rückumschlag beiliegt.

Nach Abschluss des Verfahrens werden alle anderen Bewerbungsunterlagen unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.