Meldungen

Leiter Restaurierung (m/w/d 100%) bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L in den Staatlichen Ethnographischen Sammlungen Sachsen am Arbeitsort Leipzig

Bewerbungsschluss: 21. September 2021

Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD) suchen zum 01.10.2021 einen Leiter Restaurierung (m/w/d 100%) bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L in den Staatlichen Ethnographischen Sammlungen Sachsen am Arbeitsort Leipzig.

Die Staatlichen Ethnographischen Sammlungen (SES) mit den Standorten GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig, Museum für Völkerkunde Dresden und Völkerkundemuseum Herrnhut gehören zum Verbund der SKD. Sie besitzen mit 350.000 Objekten eine der europaweit interessantesten Sammlungen von Objekten aus aller Welt. Um sich im internationalen Kontext von grundsätzlichen Veränderungen in der ethnologischen Museumslandschaft zu positionieren, arbeiten die SES an neuen Konzepten für Ausstellungen, Veranstaltungen und Bildung sowie interdisziplinären Forschungsprogrammen.

Ihre Aufgaben
• operative und strategische Partnerschaft innerhalb des Teams in enger Abstimmung mit der Direktion
• Hauptverantwortung für die Restaurierung in Leipzig, Dresden und Herrnhut mit insgesamt mehr als 300 000 Objekten der Staatlichen Ethnographischen Sammlungen
• Prozess- und Ressourcenoptimierung der Abteilung hinsichtlich laufender und zukünftiger Museumsprojekte
• Personalführung und Koordination der Bereiche Restaurierung und Sammlungspflege
• abteilungsübergreifende Zusammenarbeit bei der Planung und Koordination von fachgerechten Restaurier- und Konservierungsarbeiten für Ausstellungen und Leihverkehr
• Budgetplanung und laufendes Controlling aller Restaurierungsleistungen
• Ansprechpartnerin für externe und interne Entscheidungsträgerinnen, Wahrung und Steuerung des Kommunikationsflusses innerhalb der Abteilung und nach Außen
• präventiv-konservatorische sowie restauratorische Maßnahmen an Objekten aus organischen Materialien sowie Kompositobjekten nach den jeweils modernsten Standards
• Leihgabenvorbereitung und -dokumentation, Erstellung von Zustandsprotokollen, Leihgabenbetreuung sowie Kuriertätigkeit, inkl. Überprüfung von Leihfähigkeit, sowie laufende Kontrolle von Leihgaben

Ihr Profil
• abgeschlossenes Fachhochschul- oder Universitätsstudium im Fachbereich Konservierung oder Restaurierung
• mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der musealen Konservierung und Restaurierung, Erfahrung mit Großprojekten
• Führungserfahrung, Durchsetzungsvermögen und Organisationstalent
• sehr strukturierte Arbeitsweise, Problemlösungskompetenz und Eigeninitiative
• starke Vernetzung in der internationalen Museumsszene
• aktives Forschungsprogramm mit sehr gutem wissenschaftlichen Netzwerk, state-of-the-art bei neuen technologischen und methodischen Entwicklungen
• EDV-Kenntnisse (MS Office, Bildbearbeitung, Objektdatenbank)
• Führerschein Klasse B

Wir bieten
• einen interessanten und anspruchsvollen Arbeitsplatz im GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig zu den Konditionen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder
(TV-L)
• eine angenehme Arbeitsatmosphäre und eine flexible Arbeitszeitgestaltung
• ein breites Spektrum an Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
• betriebliche Altersvorsorge über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) einschließlich der Möglichkeit der Entgeltumwandlung
• Option auf Erwerb eines Job-Tickets und Angebote der Gesundheitsförderung

Die Stelle bietet Ihnen eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einem qualitätsvollen und facettenreichen kulturellen Umfeld mit umfangreichen Gestaltungsmöglichkeiten.
Wir freuen uns über jede Bewerbung, unabhängig von Geschlechtsidentität, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung.


Mit Ihrer Bewerbung erteilen Sie Ihr Einverständnis zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Auswahlverfahrens. Vorstellungskosten können leider nicht übernommen bzw. erstattet werden. Nähere Auskünfte zum Aufgabengebiet erhalten Sie unter der Rufnummer 0341/9731930.


Bitte richten Sie Ihre Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnisse, Qualifikationsnachweise) elektronisch in einer PDF-Datei (max. 4 MB) bis zum 21.09.2021 an: jobs@skd.museum – Wir freuen uns auf Sie!