Museum Burg Stein

Museum Burg Stein

08118 Hartenstein – Das Burgmuseum zeigt die historische Entwicklung der Grafschaft Hartenstein sowie die Geschichte der Burgen Stein und Hartenstein. Interessantes erfährt der Besucher über den sächsischen Prinzenraub im Jahre 1455 sowie den Barockdichter Paul Fleming.

Highlights

  • Grafschaft Hartenstein
  • Sächsischer Prinzenraub
  • Barockdichter Paul Fleming

Informationen

Das Museum befindet sich in einer der reizvollsten Burgen des Muldentales, der um 1200 als Vorburg des Herrschaftssitzes Hartenstein errichteten Burg Stein. Die malerische, turmreiche Baugruppe umfasst die teilweise noch romanische Oberburg und Reste der Niederburg, die mit einem Schloss überbaut wurde, das Bauteile der Spätgotik und der Frührenaissance aufweist. In der architektonisch interessanteren Oberburg wurde 1954 ein Heimatmuseum eingerichtet, das sich zu einem kulturhistorischen Museum mit literaturbiographischer Abteilung profilierte.

Das Burgmuseum informiert über die historische Entwicklung der Grafschaft Hartenstein sowie die Geschichte der Burgen Stein und Hartenstein. Interessantes erfährt der Besucher über den sächsischen Prinzenraub im Jahre 1455 und die mittelalterliche Rechtsprechung. Außerdem wird über die Geschichte der Jagd berichtet und eine umfangreiche Waffensammlung gezeigt. Ein Ausstellungsteil ist dem bedeutenden, in Hartenstein geborenen Barockdichter Paul Fleming (1609 – 1640) gewidmet. Hier sind u. a. frühe Fleming-Ausgaben und zeitgenössische bildliche Darstellungen zu sehen.

Kontakt

Museum Burg Stein
Stein 1
08118 Hartenstein

Telefon: 037605 6296
Fax: 037605 76420

E-Mail: Stadtverwaltung@stadt-hartenstein.de
Website: www.stadt-hartenstein.de

Anfahrt