Meldungen

Restaurator (m/w/d, 100 %) bis zur Entgeltgruppe 9b TV-L für den Fachbereich Holzobjekte und gefasste Objekte oder ethnographische Objekte in den Staatliche Ethnographische Sammlungen Sachsen, Leipzig

Bewerbungsschluss: 25. Mai 2022

Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD) suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Restaurator (m/w/d, 100 %) bis zur Entgeltgruppe 9b TV-L für den Fachbereich Holzobjekte und gefasste Objekte oder ethnographische Objekte in den Staatliche Ethnographische Sammlungen Sachsen (SES) am Arbeitsort Leipzig.

Die SES mit den Standorten GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig, Museum für Völkerkunde Dresden und Völkerkundemuseum Herrnhut gehören zum Verbund der SKD. Sie besitzen mit 350.000 Objekten eine der europaweit interessantesten Sammlungen von Objekten aus aller Welt. Um sich im internationalen Kontext von grundsätzlichen Veränderungen in der ethnologischen Museumslandschaft zu positionieren, arbeiten die SES an neuen Konzepten für Ausstellungen, Veranstaltungen und Bildung sowie interdisziplinären Forschungsprogrammen.

Ihre Aufgaben:
• Konservierungs- und Restaurierungsmaßnahmen an Holz-, holzähnlichen und mit Holz kombinierten Objekten sowie Objekten aus organischen Materialien
• Maßnahmen an Lacken und veredelten Oberflächen sowie Farbfassungen, die mit dem Werkstoff Holz in Verbindung stehen
• alle Aspekte präventiver Konservierung
• technologische Untersuchungen zu den verwendeten Werkstoffen und angewandten Herstellungstechniken
• Vorbereitung von naturwissenschaftlichen Materialanalysen und ihre Auswertung
• Umgang mit Holzbearbeitungsmaschinen
• Erstellen von Dokumentationen im Daphne-Museumsmanagementsystem der SKD
• Kuriertätigkeit im Leihverkehr und den damit verbundenen Aufgaben
• konservatorische und restauratorische Mitbetreuung des Sammlungsbestands
• Mitarbeit bei Ausstellungstätigkeiten
• Betreuung von Praktikant*innen und Studierenden der Restaurierung

Ihr Profil:
• abgeschlossenes Fachhochschul- oder Hochschulstudium (Diplom oder Master) der Restaurierung mit dem Schwerpunkt Holzobjekte, gefasste Objekte oder ethnographische Objekte oder eine vergleichbare Qualifikation
• Erfahrung mit anspruchsvollen konservatorischen und restauratorischen Maßnahmen an empfindlichen ethnographischen Kompositobjekten
• Erfahrungen im Museumsbereich wünschenswert
• Selbständigkeit, Eigeninitiative, Flexibilität, Kooperationsbereitschaft und Teamfähigkeit, Lernbereitschaft, Engagement und Zielorientierung wie auch Offenheit für neue Restaurierverfahren und -methoden
• hohe Belastbarkeit und große Einsatzbereitschaft
• Bereitschaft bei Bedarf standortübergreifend für die Staatlichen Ethnographischen Sammlungen Sachsen tätig zu sein sowie an Fort- und Weiterbildungen teilzunehmen
• Durchführung von Führungen und Veranstaltungen zum Thema Restaurierung (Öffentlichkeitsarbeit)
• Führerschein Klasse B und/oder Maschinenschein für Holzbearbeitungsmaschinen wünschenswert

Wir bieten:
• einen attraktiven und anspruchsvollen Arbeitsplatz im GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig zu den Konditionen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder
(TV-L)
• die Möglichkeit zur Umsetzung von eigenen Ideen und Innovationen
• eine angenehme Arbeitsatmosphäre und eine flexible Arbeitszeitgestaltung
• Möglichkeit des mobilen Arbeitens im Rahmen unserer Dienstvereinbarung
• ein breites Spektrum an Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
• betriebliche Altersvorsorge über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) einschließlich der Möglichkeit der Entgeltumwandlung
• Option auf Erwerb eines Job-Tickets und Angebote der Gesundheitsförderung.

Die Stelle bietet Ihnen eine vielseitige Tätigkeit in einem qualitätsvollen und facettenreichen kulturellen Umfeld mit umfangreichen Gestaltungsmöglichkeiten.

Wir freuen uns über jede Bewerbung, unabhängig von Geschlechtsidentität, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung.

Mit Ihrer Bewerbung erteilen Sie Ihr Einverständnis zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Auswahlverfahrens. Vorstellungskosten können leider nicht übernommen bzw. erstattet werden. Nähere Auskünfte zum Aufgabengebiet erhalten Sie unter der Rufnummer 0341/9733930.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnisse, Qualifikationsnachweise) elektronisch in einer PDF-Datei (max. 4 MB) bis zum 25.05.2022 an: jobs@skd.museum – Wir freuen uns auf Sie!