Meldungen

Sachbearbeiter Allgemeine Verwaltung/Organisation (m/w/d, 100 %) bis zur Entgeltgruppe 9b TV-L in der Abteilung Recht und Organisation der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (zunächst befristet für die Zeit bis zum 31.12.2024)

Bewerbungsschluss: 23. November 2022

Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD) suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet für die Zeit bis zum 31.12.2024, eine*n Sachbearbeiter Allgemeine Verwaltung/Organisation (m/w/d, 100 %) bis zur Entgeltgruppe 9b TV-L in der Abteilung Recht und Organisation.

Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden sind ein Museumsverbund von internationaler Strahlkraft und vereinen insgesamt 15 Museen. Zusammen mit vier Institutionen repräsentieren sie eine thematische Vielfalt, die in ihrer Art international einzigartig ist. Beheimatet an verschiedenen Orten in zum Teil weltberühmten, aufwendig rekonstruierten historischen Gebäuden präsentieren sie ihre Schätze. Mehrere Millionen Objekte werden in den Sammlungen bewahrt, erforscht, ihre Geschichten vermittelt. Neben der Präsentation von Dauer- und Sonderausstellungen in Dresden, Leipzig und Herrnhut sowie an anderen temporären Ausstellungsorten in Sachsen kooperieren die SKD mit anderen Museen weltweit. In den SKD arbeiten rund 450 Beschäftigte, darunter ein hoher Anteil an Projekt- und Drittmittelpersonal. Die Abteilung Recht und Organisation nimmt vielfältige Querschnittsaufgaben wahr, die von der Unterstützung bei Rechtsfragen, Vertragsgestaltungen, dem Erteilen von Ausfuhrgenehmigungen, der Prüfung von Restitutionsansprüchen bis hin zur zentralen Beschaffung von Investitionen im Rahmen der Betriebs-und Geschäftsausstattung für die SKD reichen. Sämtliche Ausschreibungsverfahren werden durch die Vergabestelle in der Abteilung Recht und Organisation durchgeführt. Bestandteil der Abteilung Recht und Organisation sind außerdem die Betriebsorganisation im Prozessmanagement und der Datenschutz. Sowie die Poststelle, das Fuhrparkmanagement und die Büromaterialbeschaffung.

Ihre Aufgaben
• Begleitung von Vergabeverfahren, insbesondere Durchführung von nationalen und europaweiten Ausschreibungen der SKD sowie Beratung der Museen hinsichtlich vergaberechtlicher Anforderungen und Mitwirkung bei der Erstellung von Vergabeunterlagen
• Auswertung und Umsetzung der einschlägigen Vergaberechtsordnungen- und -gesetze, wie VOL, UVgO, VgV, GWB, SächsVergabeG
• Erfüllung von Melde- und Berichtspflichten gemäß VergStatVO
• Mitwirkung bei der Bearbeitung rechtlicher Aufgabenstellungen
• Zentrale Planung und Beschaffung von bedarfsbezogenen Investitionen für die SKD
• Budgetverwaltung und Kontrolle für die Fachabteilung, Bewirtschaftung von Ausgabetiteln
• Wahrnehmung von zentralen Aufgaben (Fuhrparkmanagement, organisatorische Betriebsabläufe)
• Koordinierung der Aufgaben des Inneren Dienstes in Abstimmung mit dem Leiter Recht und Organisation
• Zusammenarbeit mit Behörden und Institutionen

Ihr Profil
• Abschluss Bachelor of Laws (LL.B.) mit der Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsebene des allgemeinen Verwaltungsdienstes oder vergleichbare Ausbildung im nicht-technischen Verwaltungsbereich
• ausgeprägte Lern- und Leistungsbereitschaft
• fundierte IT-Kenntnisse und Anwendungserfahrungen insbesondere im Umgang mit MS-Office-Produkten
• ein hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit, Organisations- und Kommunikationsvermögen sowie Freude an der Arbeit im Team
• kreativ-konzeptionelles Denken und eine schnelle Auffassungsgabe

Wir bieten
• einen attraktiven und anspruchsvollen Arbeitsplatz im Dresdner Residenzschloss zu den Konditionen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)
• die Möglichkeit zur Umsetzung von eigenen Ideen und Innovationen
• eine angenehme Arbeitsatmosphäre und eine flexible Arbeitszeitgestaltung
• berufliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten innerhalb der Abteilungen/Museen und im gesamten Verbund der SKD
• Mitarbeiter*innenkarte für Sie und eine begleitende Person zum kostenlosen Besuch der SKD Museen und Sammlungen
• Möglichkeit des mobilen Arbeitens im Rahmen unserer Dienstvereinbarung
• 30 Tage Urlaub und Jahressonderzahlung
• ein breites Spektrum an Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
• betriebliche Altersvorsorge über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) einschließlich der Möglichkeit der Entgeltumwandlung
• Option auf Erwerb eines Job-Tickets und Angebote der Gesundheitsförderung

Die Stelle bietet Ihnen eine vielseitige Tätigkeit in einem qualitätsvollen und facettenreichen kulturellen Umfeld mit umfangreichen Gestaltungsmöglichkeiten.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung, unabhängig von Geschlechtsidentität, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung.

Mit Ihrer Bewerbung erteilen Sie Ihr Einverständnis zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Auswahlverfahrens. Vorstellungskosten können leider nicht übernommen bzw. erstattet werden. Nähere Auskünfte zum Aufgabengebiet erhalten Sie unter der Rufnummer 0351/4914 7742.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 23.11.2022 unter folgendem Link: Sachbearbeitung Allgemeine Verwaltung/Organisation (m/w/d) – Wir freuen uns auf Sie!