Robert-Schumann-Haus Zwickau

Robert-Schumann-Haus Zwickau

08056 Zwickau – Das Robert-Schumann-Haus Zwickau, als Schumann-Museum 1910 gegründet, besitzt heute die weltweit größte Sammlung von Portraits, Handschriften und anderen Dokumenten zu Robert Schumann und seiner Ehefrau Clara (Wieck-) Schumann.

Highlights

  • Leben und Werk Robert und Clara Schumanns
  • Musikalienarchiv und -bibliothek

Informationen

Zahlreiche Text- und Musikmanuskripte von Zeitgenossen, darunter auch von Felix Mendelssohn Bartholdy oder Johannes Brahms ergänzen die Sammlung. Zudem besitzt das Museum die Handbibliothek Robert Schumanns und zahlreiche Möbel und Erinnerungsstücke aus Schumanns Besitz.

Aus diesem Bestand bestückt sich die Dauerausstellung des Museums: neu konzipiert Anfang 2011 besteht es aus 8 Räumen plus Foyer mit Videoinstallation, in dem in chronologischer Folge die ebenso spannende wie wechselvolle Biographie Robert und Clara Schumanns erfahr- und erlebbar gemacht wird. Im Museum befindet sich zudem die Instrumentensammlung des Hauses.

Das Eingangsfoyer bietet vierteljährlich wechselnde Sonderausstellungen. Das Museum ist barrierefrei; Audioguides in deutscher und englischer Sprache sowie für Kinder sind ebenso erhältlich wie für Sehbehinderte.
Im Konzertsaal mit 140 Plätzen finden neben der etablierten Abonnementreihe ‘Schumann Plus’ und den Konzerten zum Schumann-Fest zahlreiche weitere Konzerte, Lesungen und Veranstaltungen statt.

Kontakt

Robert-Schumann-Haus Zwickau
Hauptmarkt 5
08056 Zwickau

Telefon: 0375 834406
Fax: 0375 281101

E-Mail: schumannhaus@zwickau.de
Website: www.schumannzwickau.de

Anfahrt