Schloss Augustusburg – Motorradmuseum

Schloss Augustusburg – Motorradmuseum

09573 Augustusburg – Nirgendwo bekommt man eine solche Vielfalt ausgefallener Motorräder, Unikate und Prototypen gezeigt wie in diesem Museum. Auf zwei Etagen wird die Geschichte des motorisierten Zweirades präsentiert.

Highlights

  • Motorradtechnik von 1885 bis 1995
  • Zweitaktmotorräder

Informationen

Das Schloss Augustusburg wurde nach seiner Fertigstellung im Jahr 1573 im 16. und beginnenden 17. Jahrhundert vom kurfürstlichen Hof als Jagdschloss und Reiselager genutzt. Die museale Erschließung des Schlosses begann in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, aus der sich die jetzigen Museen und Ausstellungen entwickelten.

Das Schloss Augustusburg und das Motorradmuseum sind mittlerweile Markenzeichen in Europa. Nirgendwo bekommt man eine solche Vielfalt ausgefallener Motorräder, Unikate und Prototypen gezeigt wie in diesem Museum. Auf zwei Etagen des Küchenhauses wird die Geschichte des motorisierten Zweirades anhand von technisch und historisch bedeutenden Exponaten präsentiert.

Kontakt

Augustusburg, Lichtenwalde, Scharfenstein Schlossbetriebe gGmbH
Motorradmuseum
Schloss 1
09573 Augustusburg

Telefon: 037291 3800
Fax: 037291 38024

E-Mail: info@die-sehenswerten-drei.de
Website: www.die-sehenswerten-drei.de

Anfahrt