Schloss Augustusburg – Schlossmuseum

Schloss Augustusburg – Schlossmuseum

09573 Augustusburg – Den Mittelpunkt der Ausstellung bildet der Venussaal. In den angrenzenden Stuben wird die historische Funktion und Ausstattung des Schlosses erläutert. Im Museum für Jagdtier- und Vogelkunde werden über 120 präparierte Vögel und Säugetiere gezeigt.

Highlights

  • Jagd- und Schlossgeschichte

Informationen

Das Schloss Augustusburg wurde nach seiner Fertigstellung 1573 im 16. und beginnenden 17. Jahrhundert vom kurfürstlichen Hof als Jagdschloss und Reiselager genutzt. Die museale Erschließung des Schlosses begann in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, aus der sich die jetzigen Museen und Ausstellungen entwickelten.

Den Mittelpunkt der Ausstellung zur Jagd- und Hofhaltung in der zweiten Etage bildet der Venussaal. Dessen vollständige Raumausmalung mit der Darstellung eines »Venusberges« ist einzigartig in der Wandmalerei des 16. Jahrhunderts im deutschsprachigen Raum. In den angrenzenden Stuben wird die historische Funktion und Ausstattung des Schlosses erläutert. Im darunter liegenden Museum für Jagdtier- und Vogelkunde werden über 120 präparierte Vögel und Säugetiere des Erzgebirges in naturnahen Dioramen gezeigt.

Kontakt

Augustusburg, Lichtenwalde, Scharfenstein Schlossbetriebe gGmbH
Schloss Augustusburg – Schlossmuseum
Schloss 1
09573 Augustusburg

Telefon: 037291 3800
Fax: 037291 38024

E-Mail: info@die-sehenswerten-drei.de
Website: www.die-sehenswerten-drei.de

Anfahrt